Service-Navigation

Suchfunktion

Vorantragsverfahren für FAKT Tierwohlmaßnahmen 2019

Datum: 12.11.2018


Durch die Fachpresse und persönliche Anschreiben, wurden alle Antragsteller des Gemeinsamen Antrags 2018 über die Einführung des FAKT Vorantrags unterrichtet. 

Erstmalig ist es dieses Jahr notwendig bis spätestens 17.12.2018 einen Vorantrag für diejenigen Maßnahmen zu stellen bei denen für 2019 eine Erhöhung des Verpflichtungsumfangs geplant ist.
Das gleiche gilt für Maßnahmen, bei denen 2019 ein Neueinstieg erfolgen soll. Zu diesen gehören auch die Tierwohlmaßnahmen weil bei diesen jedes Jahr eine neue einjährige Verpflichtung eingegangen wird.

Die endgültige Antragstellung erfolgt zwar erst im Gemeinsamen Antrag des Folgejahrs ohne Vorantrag ist diese jedoch nicht möglich.

Wer also 2019 wieder einen Antrag für seine FAKT Tierwohlmaßnahme stellen will muss bis spätestens 17.12.2018 über FIONA den entsprechenden Vorantrag stellen.

Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an den Fachdienst Landwirtschaft, Herrn Bareiß unter der Tel.-Nr. 0731/185-3104.

Fußleiste